HOME
 12.12.2018, 22:55 15 User online   ADMIN  
Spielberichte
10.11.2018
Damen:
Das erste Heimspiel der Saison

16.09.2018
Damen:
Ein chaotischer Neustart mit […]

15.09.2018
Herren I:
Erfolgreicher Saisonstart von […]

08.04.2017
Herren I:
Spielbericht Sayda

04.03.2017
Damen:
Spielbericht Zschopau II

Teileshop.de
 Abteilung Volleyball − Spielberichte

10.11.2018 - Damen: Das erste Heimspiel der Saison
TuS Ebersdorf – SSV Chemnitz IV (3:0)
TuS Ebersdorf – 1. VV Freiberg III (3:0)

Lange haben wir drauf gewartet und dann war der Tag gekommen: Samstag, der 10.11.2018. Begrüßen durften wir den SSV IV aus Chemnitz und den VV Freiberg II.

Nachdem alles aufgebaut war und die Jukebox angeworfen wurde, kamen auch schon die Gegner. Wir waren in sehr guter Besetzung und auch der Fanblock von uns Stand (an dieser Stelle Danke an die Angereisten).

Pünktlich 10 Uhr startete dann unser erstes Spiel gegen den SSV. Am Anfang war von unserem Spiel wenig zu sehen Und es schien, dass wir mehr mit unserem System als mit dem Spiel zu tun haben. Wir versuchten uns zu fangen und spielten dann, man kann schon sagen fast solide, unser Spiel. Mit Stimmung im Gepäck konnten wir wir nach einer dreiviertel Stunde einen klaren Sieg mit 3:0 (25:13; 25:9; 25:14) einfahren. Aber man muss sagen, dass sich der SSV seit dem letzten Spiel auch gut gesteigert hatte.

Nach einer kurzen Stärkung am Buffet sollte das zweite Spiel gegen Freiberg beginnen. Schon beim Einspielen/Einschlagen der Gegner hat man gesehen, dass sie auch was bringen und wir diese nicht unterschätzen sollten. Dann hieß es Anpfiff! Wir kamen diesmal schnell ins Spiel und ließen kaum Luft ran. Mit starken Aufschlägen machten wir es dem Gegner schwer. Jedoch schien es, dass sie wie eine Gummi-Mannschaft alle Bälle verteidigen konnten und wir den ein oder anderen Ball schnell wieder zurück kamen. Aber letztendlich spielten wir unser Spiel und konnten ebenso nach einer dreiviertel Stunde den zweiten Sieg mit 3:0 (25:10; 25:11; 25:9) einfahren.

Zufrieden mit diesem Ergebnis machen wir, die Erwachsenen noch unser Sieges-Selfi... was muss, das muss :D

Dann war der Spieltag beendet und wir freuen uns auf den nächsten gegen SG Röhrsd./Langenb.

(Es spielten: Steffi, Katha, Paula, Jutta, Marie, Bianca, Claudi, Dani, Winnie)

nach oben


16.09.2018 - Damen: Ein chaotischer Neustart mit Happy End
VT Thümmlitzwalde I – TuS Ebersdorf (2:3)

Am 16.09.2018 war es soweit - das erste Punktspiel der neuen Saison stand an. Wir machten uns auf um unseren Gegner Thümmlitzwalde I in Grimma zu besuchen. Mit gemischten Gefühlen ging die Reise los, denn leider waren wir von einer Traumbesetzung weit entfernt. Dennoch hatte man das Gefühl, dass alle das eine wollten: GEWINNEN!

Mit dieser Motivation ging es für Claudi, Paula, Bianca, Marie, Jutta, Kristin und Winnie in die erste Partie. Die erste Herausforderung: Wie stellen wir uns auf... Ohne Zuspieler war keine 5-1 möglich sodass unser Trainer entschied, Jutta und Winnie ins Zuspiel zu stellen.

Nach den ersten gespielten Punkten und einem Rückstand von 2:6 gingen wir in die erste Auszeit wo Steve versuchte uns motivierende Worte entgegen zu bringen. Aber es sollte uns nicht gelingen diesen Rückstand wieder aufzuholen. Annahmeschwäche, Chaos im Stellungsspiel und fehlende Absprache brachte uns letztendlich die erste Niederlage 25:19.

Mit gesenktem Kopf und Enttäuschung über unsere Leistung ging es in Satz 2. Ab jetzt sollte Bianca zuspielen anstatt Winnie. Wir versuchten uns wieder aufzurappeln doch auch dieser Satz ging durch zu viele eigene Fehler an den Gegner... 25:22

Jetzt war die Stimmung in der Mannschaft betrübt, aber einige Spaßmäuse versuchten wieder Schwung rein zubringen, denn: eine Rücklage ist noch NICHT verloren. Und man mag es kaum glauben, der Schalter wurde umgelegt und wir haben endlich damit begonnen, UNSER Spiel zu spielen. Mit starken Aufschlägen und guter Feldabwehr, sowie präzisen Schlägen/Leger machten wir schnell Druck und konnten zeigen, dass wir doch etwas können. Mit 25:8 ging der Satz deutlich an uns und die Motivation war zurück.

Mit dieser Euphorie sind wir in den dritten Satz gestartet. Der Gegner war dadurch etwas unsicherer geworden und schnell gingen wir wieder mit einer 8:1 Führung voran. Wir haben uns immer weiter motiviert und wollten weiter unser Spiel draus machen. Wenige Fehler im Aufschlag, sicherere Annahmen und eine Portion voller Spaß machte den zweiten Satz zu einer Aufholjagd - Sieg 25:8.

Nach diesen zwei letzte Sätzen stand der Tie-Break an und wir wollten wenigstens die 2 Punkte. Nach neuer Auslosung und letzter Motivation hieß es: WIR SCHAFFEN DAS. Wir begannen mit einer Aufschlagserie und gingen wieder mit 5:1 in Führung. Nach dem Seitenwechsel bei 8:2 wollten wir das Ding schnell zu machen. Am Ende entschieden wir den 5. Satz mit 15:7 für uns.

Erleichtert und voller Freude über den Sieg, welcher auch für das Mentale sehr wichtig ist, fuhren wir mit 2 Punkten und neuer Motivation zurück nach Chemnitz.

Ein Dank an alle Mädels, die dazu beigetragen haben obwohl sie zwischenzeitlich selbst nicht mehr dran geglaubt haben. Es ist alles machbar!

nach oben


15.09.2018 - Herren I: Erfolgreicher Saisonstart von Herren I
1. VV Freiberg II - Herren I (2:3)

Die neue Spielgemeinschaft der Männer mit den Sportfreunden von TuS Ebersdorf fuhr ihren ersten Sieg der Saison gegen 1. VVF II mit 3:2 (-19;-23;23;30;5) ein. Ab Mitte des 2. Satzes fand das Team ins Spiel und konnte sich mit einer stabilen Teamleistung den Erfolg sichern. Der 4. Satz war nichts für schwache Nerven und auch die Spielanzeige wurde an ihre Grenzen gebracht.

Quelle: SSV Chemnitz

nach oben


Navigation
  Startseite
  Spielberichte
  Damen
  Herren I
  Herren II
  Freizeit Mixed
  Geschichte
  Bilder
  Sponsoren
  Downloads
  Hauptseite
  Radball
  TT-Aktive
  Anfahrt
  Kontakt
  Impressum